Inforeise Aldiana Kreta 23.06.17 – 26.06.17

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Inforeisen

Am 23.06. ging es für die Kölner inkl. Till mit der Eurowings Richtung Kreta. Nach etwas über 3 Stunden Flug wurden wir sehr freundlich von der Aldiana Reiseleitung am Flughafen in Empfang genommen und zum Bus begleitet. Eine kleine Erfrischung für die lange Fahrt von ca. 90 Minuten gab es auch. Vorbei an der wunderschönen […]

AMONDO unterstützt auch 2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Yanna Schneider: Amtierende Jugend Weltmeisterin, U21 Vize-Europameisterin und amtierende deutsche U21 Meisterin im Taekwondo. Unter den Top 7 der Weltrangliste und aktuell auf Platz 16 der Olympia Rangliste. „60 Stunden Woche? Ganz normal!“ Heute zu Besuch bei AMONDO: Gerd Richter, Förderer des NRW Leistungssports und Taekwondoka Yanna Schneider, Deutschlands großer Hoffnung für Olympia 2020. Schon […]

Istanbul

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, […]

Immer wieder neue Probleme

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Ein Bericht zur Lage vor Ort von Mikka Bender: Da war die Welt noch ziemlich heil für Mohan in Kathmandu, exakt 10 Tage vor dem großen Beben. Dank Eurer Spende konnte Mohan inzwischen alles Baumaterial für das neue Elternhaus besorgen. Leider sorgt mal wieder eine politische Krise, dieses Mal mit Protestaktionen an der indisch/nepalesischen Grenze […]

Endlich geht es los!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Endlich, endlich kann der Hausbau starten. Wir hatten gehofft, dass um diese Zeit das Haus schon fast fertig sein würde, hatten aber unsere Rechnung ohne den hartnäckigen Monsun und die Blockaden an den Grenzen gemacht. Wir können uns vorstellen wie sehr es an den Nerven zerrt, wenn man Haus und Heim wieder errichten möchte, es […]

Unfassbare Freude und ein Brief…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Mikka Bender war vor Ort und hat seinen Freund Mohan und die Familie besucht – wir freuen uns und sind gerührt über seine Neuigkeiten: Liebe Nepal Freunde, ich habe Mohan in seinem Dorf 10 Kilometer nördlich von Melamchi im Distrikt Chindupalchuk (70 km östlich von Kathmandu) besucht, ihm das restliche Geld übergeben (die Summe war […]

Der Rohbau steht!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Wir haben gute Nachrichten aus Kathmandu: laut Mohan steht der Rohbau des neuen Hauses (kleines Bild). Die Versorgungslage in Nepal hat sich seit einigen Wochen entspannt, entsprechend fleißig wurde auch auf Mohans Baustelle gearbeitet. Mikka Bender fliegt in Kürze nach Kathmandu und wird mit Mohan sofort ins Dorf fahren/wandern und sich das Prachtwerk anschauen. Zudem […]

Inforeise Marokko

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Inforeisen

Und wieder war eine Gruppe AMONDIS auf Tour – nach der spektakulären Lapplandreise stand ein neues, spannendes Reiseland auf dem Plan: Marokko Am 25.2. ging es in Marrakech los. Über Aitbenhadou und Ouarzazate geht es nach Taroudant und final nach Agadir. Lesen Sie hier die Berichte der teilnehmenden Reiseberater und lassen Sie sich von tollen […]

Neue Probleme in Nepal

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

Die Fotos rechts zeigen den Bauplatz für Mohans neues Haus. Wegen des Monsuns ist das Dorf nach wie vor lediglich zu Fuß zu erreichen, also können nur leichte Vorbereitungsarbeiten gemacht werden. Mehr denn je sehnen die Menschen das Ende des Monsuns herbei, um endlich mit dem Wiederaufbau beginnen zu können. Jeder möchte etwas tun, anpacken, […]

Warten auf das Monsunende

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Soziale Projekte

In Kathmandu gab es im Juli noch heftige Nachbeben mit Stärken um 4 bis 4,5. Weitere Schäden blieben unserer Kenntnis nach glücklicherweise aus. Jedoch müssen viele Menschen die Regenzeit in Zelten ausharren, weil ob des Monsuns Straßen und Wege blockiert sind. Der Wiederaufbau kann erst beginnen, wenn das Ende der Monsunzeit naht. Damit ist nicht […]